Das Land liest: Christoph Mauz und sein Gast Jens Rassmus

Achtung: dieser Eintrag ist nicht mehr aktuell!

Die Veranstaltung findet wie geplant statt.

In diesem Jahr geht Das Land liesteine Kooperation von Treffpunkt Bibliothek, Archiv der Zeitgenossen und Literaturhaus in die dritte Auflage. In der Zeit vom 19. bis zum 29. September sind an insgesamt 17 Standorten in Niederösterreich Bibliothekar:innen die Gastgeber:innen für literarische Gustostücke, für Lesungen und moderierte Gespräche.

Am 21. September werden Christoph Mauz und Jens Rassmus in der Volksschule Leobersdorf aus ihren Texten lesen. Wenn der unwiderstehliche „Herr Mauz“ einen Gast zur gemeinsamen Vorlese-Show bittet, kann es schon vorkommen, dass nicht nur bei den ganz jungen Literaturbegeisterten die Lachtränen kullern. Das Leseduo beweist mühelos, dass Geschichten-Begeisterte nie zu jung für gute Bücher sind – und zu alt sowieso nicht.

Jens Rassmus, mehrfach ausgezeichneter Autor und Illustrator, ist der Meister des Dilemmas: schräg, lustig, philosophisch. In 13 neuen Vorlesegeschichten zum Thema Essen wälzt er in seinem jüngsten Band Pizza vom Südpol (G&G Verlag 2022) unmögliche Überlegungen und kombiniert sie mit seinen hinreißenden Bildern. Im Schreib- und Illustrationsuniversum von Jens Rassmus tummeln sich gerne die originellsten Tiere, zu denen u.a. ein fußballspielender Hase, ein karierter Käfer, wundersame Nacht-Tiere und viele andere Gestalten und Geschöpfe zählen. 

Christoph Mauz, Schriftsteller, ausgebildeter Sprecher und Interpret, ist seit 2015 künstlerischer Leiter der KiJuBuTage in St. Pölten. Als Vortragender begeistert er Kinder und Erwachsene zu gleichen Teilen, die mitreißende Performance ist unwiderstehlich.


Informationen zu allen Veranstaltungen unter: daslandliest.at oder +43 2732 72884

Termin
OrtRathausplatz 3
2544 Leobersdorf
GemeindeLeobersdorf
VeranstaltungsstätteVolksschule Leobersdorf

Kontakt

Kontaktdaten von
Veranstalter