Schwarzföhre 2.0 - Die KEAföhrenen

Kurze Projektbeschreibung

Die Schwarzföhrenwälder sind Erholungsraum, sorgen für saubere Luft und gutes Wasser und auf steilen Felsen oder besonders trockenen Lagen wie z.B: im Steinfeld schützen sie den Boden vor Erosion. Die Pecherei wurde 2011 in die Liste des Immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen.

Um die Aktivitäten zur Schwarzföhre zu bündeln und gemeinsam der Öffentlichkeit näher zu bringen, fanden sich 2013 einige engagierte Personen, Betriebe und Gemeinden zusammen, die unter dem LEADER-geförderten Projekt „Die KEAföhrenen“ eine bunte Mischung an Produkten, Aktivitäten und Informationen bieten. Mehr Infos siehe www.keafoehrene.at.

Übergeordnetes Ziel des Projektes ist, die Wertschöpfung aus den Produkten und Angeboten rund um das Thema Schwarzföhre und Pecherei zu erhöhen.

In der zweiten Projektphase sollen neue (touristische) Produkte und Angebote entwickelte werden und die Kooperation der Projektteilnehmer gefestigt werden.

Projektdauer

2015 - 2018

ProjektträgerIn

Wienerwald Tourismus GmbH

Projektstatus

Erfolgreich abgeschlossen