Kultur- und Veranstaltungsstätte Burg Neuhaus

Kurze Projektbeschreibung

Der Grundstein für die Burg Neuhaus wurde im 13. Jhdt gelegt. Kirche, Pfarrgarten, Hochburg sowie die im Süden und Westen angrenzenden Waldparzellen stehen im Eigentum der Pfarre Neuhaus. Seit 2003 arbeiten eine große Anzahl an Ehrenamtlichen (Kerngruppe rund 15 Personen, insgesamt über 30 Personen) für dieses historische Juwel und deren Zugänglichkeit und Nutzbarkeit für die Öffentlichkeit.

Eine LEADER geförderte Machbarkeitsstudie aus dem Jahr 2008 ist bis dato Grundlage und Leitlinie für alle weiteren Schritte, die hier auf Burg Neuhaus in Angriff genommen wurden und werden. Ziel ist es, die Bausubstanz der alten Burg nachhaltig zu erhalten und Räumlichkeiten für ein Miteinander in der Region zu schaffen.

Projektdauer

2016 - 2018

ProjektträgerIn

Pfarre Burg Neuhaus

Projektstatus

Erfolgreich abgeschlossen